KFZ Werkstatt Gartenstadt 

Laermann Gbr

Verdampfer und Innenraumfilter

Hier nisten sich Bakterien, Pilzsporen und andere Mikroorganismen gerne ein. Diese gelangen durch die Lüftung in den Innenraum und verursachen bei vielen Menschen unangenehme allergische Reaktionen:

    - Niesen
    - Husten
    - Tränende Augen usw.

Hier hilft nur die Desinfektion des Verdampfers!

Der Innenraumfilter (Pollenfilter)
Dieser Filter ist besonders wichtig für die saubere Luft im Innenraum. Er filtert Pollen, Staub, Schmutz und viele weitere Dinge aus der Luft. Der Innenraumfilter sollte einmal jährlich oder alle 15.000 Kilometer ausgetauscht werden.
Verschmutzte Filter sind die Ursache für:

    - Erhöhte gesundheitliche Belastungen durch Pollen.
    - Erhöhte Folgekosten durch Schäden am Lüftermotor.
    - Erhöhtes Sicherheitsrisiko durch beschlagene Scheiben.

Der Innenraumfilter ist meistens leicht zugänglich und kann vom Fachbetrieb innerhalb kurzer Zeit ausgetauscht werden.

So funktioniert es!

Die Temperaturregelung erfolgt im Verbund zwischen Heizung und Klimaanlage.
Dies ermöglicht eine individuelle Einstellung der von Ihnen gewünschten Innenraumtemperatur, völlig unabhängig von den äußeren Klimabedingungen. Damit trägt die Klimaanlage wesentlich zum Fahrkomfort und Ihrer Sicherheit bei.
Für eine optimale Kühlleistung sind zwei Komponenten von besonderer Bedeutung:


Der Verdampfer
Eine regelmäßige Desinfektion sorgt für einen einwandfreien Luftaustausch und schützt Ihre Gesundheit.

Der Filter-Trockner...
...sollte alle 2 Jahre zusammen mit dem Kältemittel ausgetauscht werden.

Der Filter-Trockner filtert Schmutzpartikel aus dem Klimasystem und hält schädliche Feuchtigkeit fest. Eine Überalterung des Filters kann zu Funktionsstörungen  der Klimaanlage führen.
.

Quelle: http://www.hella.de